Irgendwann lege ich meine Schuhe in Essig ein. Jetzt bleibt es erstmal bei eingelegten Zwiebeln. Liebst du Eingelegtes auch so wie ich? Umso essiger der Geschmack, desto besser.

Eine einfache Möglichkeit deinem Gericht die zusätzliche Würze zu verleihen, ist es mit eingelegten Zwiebeln zu servieren. Die Zwiebeln passen zu allen möglichen Gerichten, einfach ausprobieren!

Eingelegte Sachen schmecken nicht nur gut, sie sind auch einfach und schnell in der Herstellung.

 

Zutaten für eingelegte Zwiebeln:

  • 300 g rote Zwiebel
  • 240 ml (1 Cup) 5-prozentiger Essig
  • 240 ml (1 Cup) Wasser
  • Eine Prise Salz

 

Zubereitung:

  1. Zwiebeln klein hacken oder in dünne Streifen schneiden
  2. Alle Zutaten, bis auf die Zwiebeln, zum Kochen bringen
  3. Sobald das Wasser kocht, Zwiebeln hinzugeben und Topf von der heißen Herdplatte nehmen. Die Zwiebeln brauchen nicht gekocht zu werden
  4. Die Zwiebeln, samt Flüssigkeit, in ein Einmachglas geben und mind. 15 Minuten ziehen lassen, bevor sie gegessen werden
  5. Im Kühlschrank halten sich die eingelegten Zwiebeln zwei Wochen

 

PS: Findest du auch, dass „pickled onions“ ein attraktiverer Name dafür ist als eingelegte Zwiebeln? 😉